• Support:

  • Mo. - Fr.: 09:00-13:00 / 14:00-17:00 Uhr
  • Skype.:Skype: GP.Reifen
  • Tel.:+49 6326 989353
  • deutsch
  • english

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Zustandekommen des Vertrags

    Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schlie├čen. Mit der Zusendung einer Auftragsbest├Ątigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware k├Ânnen wir dieses Angebot annehmen. Zun├Ąchst erhalten Sie eine Best├Ątigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbest├Ątigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbest├Ątigung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

    Bei der Bestellung ├╝ber unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt f├╝nf Schritte. Im ersten Schritt w├Ąhlen Sie die gew├╝nschten Waren aus. Im zweiten Schritt Loggen sie sich ggf. ein oder Registrieren sich ggf.. Im dritten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschlie├člich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift an. Im vierten Schritt w├Ąhlen Sie, wie Sie bezahlen m├Âchten. Im letzten Schritt haben Sie die M├Âglichkeit, s├Ąmtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu ├╝berpr├╝fen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf 'Kaufen' an uns absenden. {*Der Unternehmer muss den Kunden gem├Ą├č ┬ž 312g Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 BGB i.V.m. Art. 246 ┬ž 3 Ziff. 1 EGBGB, die zu einem Vertragsschluss f├╝hren, informieren. Diese Beschreibung muss daher individuell an Ihr Shop-System angepasst werden. Auch auf die M├Âglichkeit, Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen, muss hingewiesen werden.*}

  2. Speicherung des Vertragstextes

    Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichern wir. Sie k├Ânnen diesen vor der Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung auf ÔÇ×DruckenÔÇŁ klicken. Wir senden Ihnen au├čerdem eine Bestellbest├Ątigung sowie eine Auftragsbest├Ątigung mit allen Bestelldaten und dem Widerrufsrecht an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

  3. Eigentumsvorbehalt

    Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollst├Ąndigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

  4. Widerruf

    Das Widerrufsrecht steht nur Verbrauchern i.S.d. ┬ž 13 BGB zu (Verbraucher ist jede nat├╝rliche Person, die ein Rechtsgesch├Ąft zu Zwecken abschlie├čt, die ├╝berwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit zugerechnet werden k├Ânnen). Das Widerrufsrecht ist gem├Ą├č ┬ž 312d BGB ausgeschlossen, wenn die Vertragserkl├Ąrung auf die Lieferung von Waren gerichtet ist, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die pers├Ânlichen Bed├╝rfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht f├╝r eine R├╝cksendung geeignet sind oder schnell verderben k├Ânnen oder deren Verfalldatum ├╝berschritten w├╝rde.

    • Widerrufsrecht

      Sie k├Ânnen Ihre Vertragserkl├Ąrung innerhalb von 14 Tagen mit Angabe von Gr├╝nden in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erf├╝llung unserer Informationspflichten gem├Ą├č Artikel 246 ┬ž 2 in Verbindung mit ┬ž 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gem├Ą├č ┬ž 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 ┬ž 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist gen├╝gt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
      Der Widerruf ist zu richten an:

      GP-Reifen
      Im Kirchgarten 22
      67150 Niederkirchen
      E-Mail: info(at)gp-reifen.com

    • Widerrufsfolgen

      Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zur├╝ckzugew├Ąhren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. K├Ânnen Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zur├╝ckgew├Ąhren beziehungsweise herausgeben, m├╝ssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. F├╝r die Verschlechterung der Sache und f├╝r gezogene Nutzungen m├╝ssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zur├╝ckzuf├╝hren ist, der ├╝ber die Pr├╝fung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Pr├╝fung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengesch├Ąft m├Âglich und ├╝blich ist.

    • R├╝cksendung bei Widerruf

      Paketversandf├Ąhige Sachen sind auf unsere Gefahr zur├╝ckzusenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der R├╝cksendung der Waren. Nicht paketversandf├Ąhige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen m├╝ssen innerhalb von 30 Tagen erf├╝llt werden. Die Frist beginnt f├╝r Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserkl├Ąrung oder der Sache, f├╝r uns mit deren Empfang.

  5. Preise, Versandkosten

    Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Der Mindestbestellwert betr├Ągt 20,00 ÔéČ.

    Unsere Frachtbedingungen beziehen sich auf die Bundesrepublik Deutschland. Wir liefern jedoch selbstverst├Ąndlich auch gerne ins europ├Ąische Ausland zu unseren bekannt g├╝nstigen Konditionen gepaart mit der gewohnt hohen Servicequalit├Ąt. Lieferbedigungen:

    • 1 Reifen 6,90 ÔéČ
    • Ab 2 Motorradreifen frachtfrei
    • Der Inselzuschlag betr├Ągt 12,90 ÔéČ
    • Frachts├Ątze f├╝r Versand ins EU-Ausland erfragen sie bitte bei unserem Verkaufspersonal.
    • Bestellungen bis 14.00 Uhr werden in der Regel am selben Tag versendet.
    • Stornierungen und Annahmeverweigerungen werden mit 15 % Geb├╝hr des Warenwerts berechnet zuz├╝glich der anfallenden Frachtkosten.

    Bei R├╝ckfragen stehen wir Ihnen gern telefonisch unter +49 6326 989353 oder ├╝ber das Kontaktformular zur Verf├╝gung.

  6. Lieferbedingungen

    Sofern nicht beim Angebot anders angegeben, bringen wir die Ware innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand. Bei Lieferung auf Rechnung oder Zahlung per Lastschrift bringen wir die Ware, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, innerhalb von 2 Werktagen nach Zustellung der Auftragsbest├Ątigung in den Versand.

  7. Zahlungsbedingungen

    Die Zahlung erfolgt per Vorkasse durch Vorab-├ťberweisung. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschlie├čen. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Bestellbest├Ątigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu ├╝berweisen. Ein Zur├╝ckbehaltungsrecht k├Ânnen Sie nur aus├╝ben, soweit die Anspr├╝che aus dem gleichen Vertragsverh├Ąltnis resultieren.

  8. Gew├Ąhrleistung

    Die Gew├Ąhrleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Soweit gebrauchte Waren Gegenstand des Kaufvertrags sind und der K├Ąufer nicht Verbraucher ist, wird die Gew├Ąhrleistung ausgeschlossen. Ist der Kunde Verbraucher, betr├Ągt die Gew├Ąhrleistungsfrist beim Kauf gebrauchter Sachen ein Jahr.

  9. Veranstaltungen

    Jeder Teilnehmer ist sich aller Gefahren, die sich auf der Rennstrecke zutragen k├Ânnen, v├Âllig bewusst. Daher erfolgt die Teilnahme auf eigene Gefahr. Durch die Abgabe der Nennung erkl├Ąrt der Teilnehmer den Verzicht auf jedes Recht f├╝r alle im Zusammenhang mit der Veranstaltung stehenden, erlittenen Unf├Ąlle oder Sch├Ąden (Personen-, Sach- , Verm├Âgens ÔÇôund sonstige Sch├Ąden). Der Teilnehmer tr├Ągt die alleinige zivil ÔÇôund strafrechtliche Verantwortung f├╝r alle von ihm oder dem von ihm mitgebrachten Fahrzeug verursachten Sch├Ąden. Der Verzicht auf Anspr├╝che jeglicher Art gilt gegen├╝ber dem Veranstalter, wie auch gegen├╝ber den Angestellten, Mitarbeitern und Helfern des Veranstalters, Streckenposten, medizinischem Personal, Renn- und Reifendienst. Der Haftungsausschluss wird mit Abgabe der Nennung an den Veranstalter allen Beteiligten der Veranstaltung gegen├╝ber wirksam. Er gilt f├╝r Anspr├╝che aus jeglichen Rechtsgr├╝nden, insbesondere f├╝r Schadensersatzanspr├╝che. Sollten nicht angemeldete Fahrer das Fahrzeug eines angemeldeten Fahrers auf der Veranstaltungsstrecke unerlaubt vom Veranstalter f├╝hren, haftet der angemeldete Fahrer gegen├╝ber dem Veranstalter, und eventuell entstandene Sch├Ąden in voller H├Âhe. Es wird eine Geldbu├če von 500,- Euro verh├Ąngt, welche sofort f├Ąllig wird.

    Der Veranstalter ├╝bernimmt keinerlei Gew├Ąhr f├╝r den Zustand der Strecke und der dazugeh├Ârigen Einrichtungen. Der Veranstalter kann bei

    • au├čergew├Âhnlichen Umst├Ąnden
    • h├Âherer Gewalt
    • Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl
    • R├╝cktritt des Rennstreckenpartners

    zur├╝cktreten.

    Bei Sturz, Schlechtwetter oder anderen Fahrbeeintr├Ąchtigungen kann das Nenngeld nicht zur├╝ckerstattet werden. Bei grob fahrl├Ąssigem Verhalten kann der Teilnehmer von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.Anmeldung und Nennung:Die Anmeldung erfolgt durch Abgabe der Nennung an den Veranstalter bei gleichzeitiger Entrichtung der Teilnahmegeb├╝hr. Hierzu sind ausschlie├člich die Nennvordrucke des Veranstalters zu verwenden.Die Anmeldetermine gehen aus den Veranstaltungsinformationen hervor. Der Nennungsschluss ist jeweils 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn.In der Nennungsbest├Ątigung befinden sich Ablaufplan, sowie n├╝tzliche Infos zur Rennstrecke, Hotels und Anreiseinformationen.

    R├╝cktritt des Teilnehmers und Stornogeb├╝hren

    Der Teilnehmer kann bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn von dem Vertrag ohne Angabe von Gr├╝nden zur├╝cktreten. In diesem Fall beh├Ąlt der Veranstalter eine Stornogeb├╝hr von 100,- Euro ein. Ab dem 20. Tag bis zum 11. Tag vor Veranstaltungsbeginn wird im Falle eines R├╝cktritts eine Stornogeb├╝hr von 50 % der Teilnahmegeb├╝hr f├Ąllig. Ab dem 10. Tag vor Veranstaltungsbeginn beh├Ąlt der Veranstalter im Falle eines R├╝cktritts 100% der Teilnahmegeb├╝hr ein.

    Der R├╝cktritt muss fristgerecht und schriftlich erfolgen. F├╝r die genannten R├╝cktrittsfristen gilt der Eingang beim Veranstalter.

    Ebenso beh├Ąlt der Veranstalter bei Nichterscheinen vor Ort am Tag der Veranstaltung den Betrag von 100% der Teilnahmegeb├╝hr ein.

    Eine Abtretung des Startplatzes an einen anderen, nicht angemeldeten Fahrer ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Veranstalter m├Âglich.

    Diese Abtretung kann nur bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgen. Die Teilnahmegeb├╝hr wird an den Veranstalter zu den derzeit aktuell g├╝ltigen Konditionen (siehe Preisliste) entrichtet. Eine Abtretung innerhalb der 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist nicht m├Âglich!

  10. Anwendbares Recht

    Es gilt ausschlie├člich deutsches Recht. Gegen├╝ber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gew├Âhnlichen Aufenthalt hat, eingeschr├Ąnkt werden.